So finde ich den richtigen Anbieter für meine Wetten

Das Angebot ist sehr groß geworden, über 130 Anbieter für Sportwetten gibt es bereits auf dem deutschen Markt. Experten gehen davon aus, dass sich die Anzahl weiter erhöhen wird. Da ist zum einen die ungebrochene Begeisterung für den Fußball, der sich mithilfe der Wettanbieter noch intensiver erleben lässt, und zum anderen ist die gesellschaftliche Akzeptanz für Sportwetten auf einem historischen Höchststand. Der Doktor, die Hausfrau und der Handwerker, sie alle können sich ab und zu für eine kleine Wette begeistern. Damit die Freude daran ohne schlechtes Gewissen und mit optimalen Ergebnissen für Sie endet, haben wir in unserem heutigen Artikel die wichtigsten Fragen bei der Wahl des Wettanbieters zusammengestellt.

Dies sind die fünf K.o.-Kriterien, nach denen Sie Ihren Wettanbieter wählen sollten:

1. Wie sind die Quoten?

Hier gibt es immer noch enorme Unterschiede. Bevor man sein Geld überweist, sollte man sich die Zeit nehmen und die jeweiligen Wettquoten untersuchen. Die Quoten zeigen an, um wie viel sich der Einsatz bei einem Gewinn vervielfachen wird. Auf diese Weise können Sie zwischen den Zeilen lesen, wie viel der Wettanbieter an seine Spieler ausschüttet und wie viel er behalten möchte. Eine Angabe, die viel Transparenz und Vertrauen schafft, wie wir finden.

2. Welche Wetten hat der Anbieter im Angebot?

Auch hier lohnt sich der Vergleich, denn gute Anbieter haben eine hervorragende Auswahl an Wettmöglichkeiten. Hier kann auf beinahe alles gewettet werden. Wetten soll schließlich auch Spaß machen und dazu gehört eine üppige Auswahl, die alle Sportarten abdeckt und auch das Exotische im Programm hat. Besonders Wetten auf internationale Sportwettbewerbe sollten im Programm sein.

3. Gibt es einen Kundenservice?

Immer wieder gibt es Situationen, bei denen der Spieler eine Frage hat, die auf der jeweiligen Seite nicht ausreichend genug geklärt wird. Dies macht einen Anruf beim Kundenservice nötig und wir empfehlen Ihnen, diesen Dienst einmal zu testen. Am besten, bevor Sie Ihre Wetten platzieren. Probieren Sie einfach aus, ob Sie mit der Behandlung, die Ihnen dort widerfährt, zufrieden sind. Auf diese Weise lässt sich im Vorfeld klären, ob Sie auf der richtigen Seite sind oder nicht. Mit einem guten Kundenservice an der Seite macht das Wetten gleich viel mehr Spaß.

4. Wie funktionieren Ein- und Auszahlungen?

Die Frage nach den Zahlungsmodalitäten sollte auch zufriedenstellend geklärt worden sein, bevor es losgehen kann. Alle gängigen Kreditkarten sowie Sofortüberweisung und idealerweise noch Paypal machen das Angebot rund. Es gibt noch eine ganze Reihe weiterer kleiner Zahlungsdienste, die für Sie ebenfalls interessant sein können. Achten Sie auch auf die jeweiligen Gebühren und die Auszahlungsdauer.

5. Wie üppig sind die Bonusauszahlungen?

Ein ganz wichtiger Punkt, für viele der wichtigste von allen. Denn besonders der Willkommensbonus ist extrem begehrt. Und so, wie die attraktiven Boni für Online Slots, kann auch der Sportwetten Bonus gerne mal mehrere hundert Euro groß sein. Wer das richtige Gespür bei einer Wette hat und gleichzeitig die Bonusauszahlungen mitnimmt, kann für einen relativ kleinen Einsatz extrem lukrative Gewinne einfahren. Und anders als beim Roulette, habt ihr bei Sportwetten mehr als nur eine 50/50 Gewinnchance.

Unsere Empfehlung lautet daher: Gehen Sie in aller Ruhe die Top 20 der Anbieter einmal durch. Bewerten Sie sie nach den genannten fünf Kriterien und entscheiden Sie erst dann, mit wem Sie das Spiel beginnen möchten. Das Gleiche Prinzip gilt übrigens auch für die Suche nach einem passenden Online Casino.